Die Wochenblatt App
09.06.2012 Saarland

15 Meter hoch und breit

Rentner baut seit 37 Jahren eigene Ritterburg in Garten


Seit 37 Jahren baut sich Heinz-Richard Schönewolf aus dem Saarland eine 15 Meter hohe und breite Ritterburg in den Garten

Die einen spielen gerne Schach, die anderen gehen gerne spazieren, doch Heinz-Richard Schönewolf aus Dudweiler im Saarland spielt gerne Ritter. Daher hat sich der rüstige Rentner in den vergangenen 37 Jahren in seinen Garten eine riesige Ritterburg gebaut.

 

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, ist die Burg mittlerweile 15 Meter hoch und 15 Meter breit. Sie besteht aus Stein und über 5.000 Säcken Zement. Es gibt ein Rapunzel-Zimmer, Türmchen, Zinnen, verschlungene Gänge, ein 1.800-Liter-Aquarium, eine Bärenhöhle aus Sandstein und vieles mehr.

 

Die private Ritterburg ist für Jedermann zugänglich. Menschen aus aller Welt kommen nach Dudweiler, um das Werk von Heinz-Richard Schönewolf zu bestaunen. Ohne Ritterburg kann der 76-Jährige offenbar nicht leben. „Wir waren noch nie im Urlaub, nur in Hessen bei der Mutter von Heinz“, so die Ehefrau des Seniors.

 

In drei Jahren soll die Ritterburg endlich komplett sein. „Dann geht’s aber an die Feinarbeiten“, so der 76-jährige Hobby-Ritter.

Autor: Julia Gruber

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: