Die Wochenblatt App
25.05.2012 Österreich

Schwer verletzt

Mann will in Schwimmbecken springen - verfehlt es aber


In Österreich ist ein Zimmerer aus zehn Meter Höhe in einen Swimming Pool gesprungen - der Mann landete jedoch neben dem Becken

In Österreich wollte ein 28-Jähriger von einem Dach aus direkt in einen Swimming Pool springen – der Mann verfelhte jedoch das Becken. Laut heute.at war der Zimmerer zusammen mit einem 21-jährigen Arbeitskollegen im Bezirk Rohrbach im Mühlviertel beschäftigt, Holzhäuser aufzustellen.

 

Plötzlich kam den Beiden die Idee, in das darunterliegende Schwimmbecken zu hüpfen. Der 21-Jährige landete im Wasser, der 28-Jährige kam jedoch daneben auf. Der Zimmerer fiel zehn Meter in die Tiefe und verletzte sich erheblich an den Beinen.

 

Der Mann aus dem Bezirk Zell am See wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
 

Autor: Julia Gruber

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: