Die Wochenblatt App
12.06.2012 Deutschland

Germany's Next Topmodel

Luisa hat offenbar keine Lust auf Jobs im Ausland


Die "Germany's Next Topmodel"-Gewinnerin 2012 Luisa möchte offenbar erst einmal in Deutschland modeln - Heidi Klum rät davon ab

Wird es Luisa Hartema wirklich im Modelbusiness bis ganz nach oben schaffen? Mit dieser Einstellung könnte es schwierig werden. Denn die Gewinnerin von „Germany’s Next Topmodel 2012“ möchte jetzt erstmal in Deutschland bleiben – aufs Ausland hat sie offenbar nicht wirklich viel Lust. Das schreibt zumindest zeitgeistmagazin.com.

 

„Erst einmal möchte ich als „Germany’s Next Topmodel“ in Deutschland modeln. In fünf Jahren möchte ich auf allen großen Laufstegen der Welt laufen, werde hoffentlich auf vielen Titelbildern zu sehen sein oder in Designer-Magazinen“, so die 17-jährige Blondine.

 

Dabei wäre es für die Schülerin so einfach – „Gillette Venus“ zahlt ihr eine Wohnung auf Zeit in einer Modemetropole ihrer Wahl. Nach Angaben von Model-Mama Heidi Klum sollte Luisa diese Chance nutzen. Die 17-Jährige will es trotzdem versuchen. Doch: Das haben bereits sechs Gewinnerinnen vor ihr versucht und sind gescheitert. Eine große Modelkarriere in Deutschland hat bisher niemand geschafft. 

Autor: Julia Gruber

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: