Die Wochenblatt App
23.05.2012 Zürich

Größte Gebäudeverschiebung in ganz Europa

Fabrikgebäude wird um 60 Meter verschoben


Ab heute wird in Zürich ein Fabrikgebäude um 60 Meter verschoben - gegen einen Abriss wurde heftig protestiert

In Zürich findet ab heute die größte Gebäudeverschiebung, die je in Europa durchgeführt wurde, statt. Ein ganzes Fabrikgebäude soll möglichst unversehrt um 60 Meter verschoben werden.

 

Wie die „Neue Zürcher Zeitung“ berichtet, handelt es sich bei dem Gebäude um den 120 Jahre alten Backsteinbau der einstigen Maschinenfabrik Oerlikon (MFO). Gegen einen möglichen Abriss des 80 Meter langen und zwölf Meter hohen MFO-Gebäudes wurde stark protestiert. Daher entschied man sich für eine Verschiebung.

 

Auf dem Züricher Bahnhof selbst soll durch die Verschiebung Platz für neue Gleisanlagen geschaffen werden.

Autor: Julia Gruber

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: