Die Wochenblatt App
14.07.2012 München

Christopher Street Day am Samstag und Sonntag in München

Ein bisschen schrill aber mit ernsthaftem Anliegen


Schwule und Lesben gehen mit politischer Message auf die Straße

Das Motto des Christopher Street Day am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Juli in München, ist ernster als in den Jahren zuvor. Mit dem Slogan "Fight for global rights - Solidarität kennt keine Grenzen" soll auf die Situation von Lesben, Schwulen und Transsexuellen in der ganzen Welt aufmerksam gemacht werden. Beispielsweise soll in Rußland die "Propaganda" von Homosexualität unter Strafe gestellt werden, was bedeutet, die dortigen Schwulen und Lesben dürfen nicht einmal mehr Händchen halten in der Öffentlichkeit.

Trotzdem oder vielleicht auch gerade deswegen ging es am Samstag durchaus wieder sehr schrill zu, was die Aufmachung mancher CSD-Teilnehmer angeht.

 

Sehen Sie sich unsere große Bilderserie an:

Autor: ms
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: