wahlen
11.08.2012 München

In aller Stille

Silvia Seidel neben Elterngrab beigesetzt


Schauspielerin Silvia Seidel ist gestern Vormittag auf dem Waldfriedhof in Grünwald beerdigt worden

Über Nacht ist sie in den 80ern ein Teenie-Star geworden – gestern Vormittag (10. August, 11 Uhr) ist Silvia Seidel beerdigt worden. In aller Stille wurde die 42-Jährige auf dem Waldfriedhof in Grünwald neben ihren Eltern beigesetzt.

 

Laut „tz“ sollen lediglich sieben Angehörige der Schauspielerin gedacht haben. Seidels Ex-Freund Patrick McGinley soll nicht unter den Trauergästen gewesen sein. Angeblich soll sich der Halb-Ire von der gebürtigen Münchnerin getrennt haben, weil sie mehrfach versucht hatte sich umzubringen.

 

Letzte Woche hat ein weiterer Versuch leider geklappt: In ihrer Münchner Wohnung hat sich der Star aus der ZDF-Weihnachtsserie „Anna“ (1987) selbst das Leben genommen. 

Autor: Julia Gruber

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: