Die Wochenblatt App
18.09.2012 Feichten

Großalarm für umliegende Feuerwehren

Schwerer Verkehrsunfall bei Feichten mit Hubschraubereinsatz


Fahrer eines Renault Megane schwer verletzt

Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr ereignete sich auf der AÖ 23 zwischen Wiesmühl und Feichten ein schwerer Verkehrsunfall. Dabei war ein Fahrer mit seinem Renault Megane auf der AÖ23 unterwegs (Richtung noch unbekannt) kam kurz nach Wiesmühl von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum. Der Fahrzeuginsasse musste von den Feuerwehren aus Feichten, Wald und Garching befreit werden. Der Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er mit einem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen wurde.

Der Hubschrauber landete auf der Alzbrücke, da sich sonst keine näheren Landemöglichkeiten angeboten haben.

Die Strecke zwischen Feichten und Wiesmühl war für ca. 1,5 Stunden gesperrt.

Autor: ms/ju

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: