23.06.2011 Burghausen

8000 Euro Schaden

Autofahrer will Tier ausweichen und überschlägt sich mit seinem Pkw


Straßenschild umgefahren und Böschung hinaufgerast - Fahrer mittelschwer verletzt

Zwischen Burghausen und Pirach hat sich heute Mittag (23. Juni) ein Verkehrsunfall ereignet. Ein 45-jähriger Burghauser war gegen 12.15 Uhr stadtauswärts auf der Burgkirchner Straße unterwegs. Auf Höhe von Lindach wollte er laut Polizei vermutlich einem Tier ausweichen und kam dabei nach rechts aufs Bankett, wobei er ein Straßenschild überfuhr. Beim Gegenlenken verlor er auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über sein Fahrzeug, kreuzte die Gegenfahrbahn und den angrenzenden Radweg und fuhr schließlich eine Böschung hinauf, woraufhin sich das Fahrzeug überschlug und auf dem Radweg am Dach liegen blieb. Der Fahrer wurde bei dem Unfall mittelschwer verletzt und von Rettungsdienst und Notarzt ins Kreisklinikum Altötting eingeliefert. Am Pkw entstand Totalschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Die Feuerwehr Mehring war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort und leitete den Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei.

Autor: eh/F.A.
Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: