13.11.2017, 14:16 Uhr

24 Türchen mit 47 Preisen Adventskalender für den guten Zweck


Zum 6. Mal bringt die Stadt einen Adventskalender heraus, mit dem die Bürger nicht nur tolle Preise gewinnen können, sondern mit dem Kaufpreis von 10 Euro auch die städtische Vereinigte Stiftung für Wohltätigkeit unterstützen, die in Not geratenen und sozial schwachen Menschen aus Pfarrkirchen unter die Arme greift.

PFARRKIRCHEN Wegen der großen Nachfrage wurde die Auflage diesmal auf 1.500 Kalender (bisher 1.000) erhöht. Im Reiffenstuel-Haus lüftete Bürgermeister Wolfgang Beißmann das Geheimnis, welches Motiv den Kalender heuer ziert. Es stammt von Fotokünstler Stefan Suittenpointner aus Postmünster. „Mein Grundgedanke war, ein einfaches Motiv aus der Natur zu wählen, das sich dem Betrachter aber nicht gleicht erschließt und so Spannung erzeugt“, so Suittenpointner bei der Präsentation.

Er hatte eine Pfütze gewählt, die durch Frost und Blätter ein bizarres Aussehen erhielt. „Lediglich farblich habe ich das Foto noch nachbearbeitet“, betont er. Das Original-Bild wird bis zum 1. Dezember im Foyer des Rathauses I ausgestellt sein und kann gegen Höchstgebot käuflich erworben werden. Auch hierbei fließt der Erlös in die Stiftung.

Der Adventskalender mit seinen 24 Türchen, der im Bürgerbüro der Stadt sowie bei der Buchhandlung Böhm erhältlich ist, enthält insgesamt 47 Preise im Gesamtwert von 6.200 Euro, die von der Pfarrkirchner Wirtschaft zur Verfügung gestellt wurden. Auch das Wochenblatt Rottal-Inn ist mit zwei Preisen vertreten. Der Mindestwert eines Preises liegt bei 100 Euro.

Am Kalender befindet sich rechts oben eine Nummer, jeden Tag wird unter notarieller Aufsicht eine Nummer gezogen. Die Gewinnernummer wird täglich auf der Homepage und Facebook-Seite der Stadt Pfarrkirchen sowie in der Tageszeitung bekannt gegeben.


0 Kommentare