14.11.2017, 16:17 Uhr

Erfolgreiche Präventionsarbeit Aids-Workshop an der Regierung von Niederbayern

Christopher Knoll, Sabine Eggersdorfer und Doris Stankewitz, Dr. Thomas Sternfeld und Dr. Peter Stadtmüller. (Foto: Regierung von Niederbayern)Christopher Knoll, Sabine Eggersdorfer und Doris Stankewitz, Dr. Thomas Sternfeld und Dr. Peter Stadtmüller. (Foto: Regierung von Niederbayern)

Seit rund 20 Jahren lädt die Regierung von Niederbayern gemeinsam mit der Aids-Beratungsstelle Niederbayern regelmäßig zu einem Aids-Workshop für Ärztinnen, Ärzte, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen der Gesundheitsämter ein.

NIEDERBAYERN Kurz vor dem Welt-Aids-Tag am 1. Dezember haben sich die in der Prävention und Beratung tätigen Fachkräfte am Dienstag, 14. November, wieder an der Regierung von Niederbayern getroffen, um sich über aktuelle und künftige Herausforderungen auszutauschen.

„In der öffentlichen Wahrnehmung sind HIV und Aids in den vergangenen Jahren zwar in den Hintergrund gerückt, doch dadurch ist das Thema nicht weniger aktuell“, sagte Dr. Peter Stadtmüller, Leiter des Sachgebiets Gesundheit der Regierung von Niederbayern. Der regelmäßige fachliche Austausch zwischen den niederbayerischen Gesundheitsämtern und der Aidsberatungsstelle sei daher von großer Bedeutung.

Im Rahmen des Aids-Workshops 2017 berichtete Dr. Thomas Sternfeld über den neuesten Stand der medizinischen Forschung, unter anderem über neue Therapieformen und Medikamente. Christopher Knoll von der Münchner Aidshilfe informierte die Teilnehmer über den HIV-Selbsttest. Darüber hinaus stellten Doris Stankewitz und Sabine Eggersdorfer von der Aids-Beratungsstelle Niederbayern ihre gemeinsamen Projekte mit den niederbayerischen Gesundheitsämtern vor.

Vom 23. bis 30. November organisiert das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege die fünfte bayerische HIV-Testwoche. Neben vielen Veranstaltungen wird es in dieser Zeit wieder zahlreiche Möglichkeiten geben, sich sofort und anonym auf HIV testen zu lassen.

Weitere Informationen dazu finden sich im Internet unter www.mitsicherheitbesser.de oder unter www.testjetzt.de.


0 Kommentare