14.11.2017, 00:21 Uhr

Gesundheit Clean eating – ein neuer Trend für die ganze Familie?

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Abensberg lädt Eltern mit Kindern bis zu drei Jahren sowie Großeltern und Tagespflegepersonen zu einem Kurzvortrag mit Praxiseinheit ein.

LANDKREIS KELHEIM „Sauberes Essen“ bedeutet nicht nur Essen ohne Zusatzstoffe wie Aromen oder Geschmacksverstärker. Dahinter steckt viel mehr. Die Referentin informiert über die zehn wichtigsten Grundregeln des Trends und deren Einschätzung im Hinblick auf eine gesunde Ernährung. Die Teilnehmer bereiten einfache Familiengerichte nach der Clean eating-Idee zu und vergleichen diese mit entsprechenden Halbfertig- und Fertigprodukten.

Es gilt an festes Schuhwerk, Schürze und Dosen für Reste zu denkem. Es wird eine kleine Gebühr im einstelligen Bereich erhoben. Die Veranstaltung findet am Dienstag, 28. November, von 15 bis 18 Uhr in der Lehrküche der Landwirtschaftsschule in Abensberg statt. Eine verbindliche Anmeldung ist bis Mittwoch, 22. November, erwünscht.

Die Anmeldung und weitere Veranstaltungen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Abensberg finden man unter www.aelf-ab.bayern.de und unter der Telefonnummer 09443/ 7040. Eltern-Kind-Gruppen können diese Veranstaltung auf Anfrage individuell buchen.


0 Kommentare