14.11.2017, 21:52 Uhr

Er transportierte sieben Personen Mutmaßlicher Schleuser verhaftet

(Foto: Bundespolizei)(Foto: Bundespolizei)

Bei Grenzkontrollen auf der A93 wurde ein Mann aus Bosnien festgenommen. In seinem Wagen befanden sich sieben weitere Personen.

KIEFERSFELDEN Der 66-jährige Mann aus Bosnien fuhr einen Pkw mit italienischem Kennzeichen, in dem sich sieben weitere Personen befanden. Während der Kontrolle durch die Bundespolizei konnte sich der Mann zwar ausweisen, jedoch konnten seine Beifahrer nicht die benötigten Papiere aufweisen. Der Bosnier wurde wegen des Verdachts des Einschleusens festgenommen. 

Den bosnischen Mitfahrern wurde die Einreise nach Deutschland verweigert. Die drei Erwachsenen und vier Minderjährigen mussten nach Österreich zurückkehren. Gegen den Fahrer, der in Italien gemeldet ist, ermittelt die Bundespolizei in Rosenheim. Nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen konnte er die Heimreise nach Rom antreten. Er muss voraussichtlich schon bald mit einem Strafverfahren rechnen.


0 Kommentare