10.04.2015 Regensburg
Artikel versenden Artikel drucken Leserbrief schreiben

Schülerinnen auf dem Weg ins All

Projekt „Moon-Walk“ startet


Nach dem letztjährigen Erfolg des Projekts „Mars-Mission" startet im Juni 2015 mit „Moon Walk“ das zweite große Projekt der Initiative MINT-Girls Regensburg. Bis Weihnachten können sich Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10, 11 und 12 an Gymnasium, FOS und BOS aus Stadt und Region Regensburg auf eine virtuelle Reise zum Mond begeben. Die Grundlage dafür legen naturwissenschaftliche und technische Seminare und Experimente mit Experten der Universität und der OTH Regensburg. MINT-Girls Regensburg ist eine kooperative Initiative beider Hochschulen. Die Anmeldung für den „Moon Walk“ (über www.mint-girls-regensburg.de) ist bis zum 15. Juni möglich.

Mit welchen wissenschaftlichen Methoden lassen sich Fragestellungen wie „Gibt es Leben auf dem Mond?“ oder „Die Kartografie der Rückseite des Mondes“ angehen? Wie berechnet man den Treibstoff der Trägerrakete; welche Technik ist für den Mondflug einsetzbar? Diese und weitere Fragen stehen für die Schülerinnen auf ihrer virtuellen Reise im Mittelpunkt. Dabei ist Teamarbeit gefragt, damit die gestellten Aufgaben gut gelöst werden können. Ein selbst gebauter und programmierter Roboter hilft bei der Analyse von Proben, die auf einer ebenfalls selbst gebauten Mondlandschaft gesammelt werden. Die jungen Teilnehmerinnen werden ihre Ergebnisse am Ende des Projekts vor Publikum präsentieren. Daher gibt es neben dem rein (MINT-)fachlichen Input auch Workshops zu soft-skills – beispielsweise zu Präsentationstechniken.



Kooperationspartner beim „Moon Walk“ sind die Sternwarte Regensburg und – wie bereits 2014 bei der „Mars-Mission“ – das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR in Oberpfaffenhofen. Für die Teilnehmerinnen steht in diesem Rahmen auch eine Exkursion nach Oberpfaffenhofen auf dem Programm.





Weiterführende Informationen zum Projekt „Moon Walk“ unter:

www.mint-girls-regensburg.de/projekt-moon-walk-2015.html





Zur Initiative MINT-Girls Regensburg:

www.mint-girls-regensburg.de



Autor: Uni-Regensburg Pressestelle

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: