21.07.2015 Regensburg
Artikel versenden Artikel drucken Leserbrief schreiben

„Moon Walk“ in der Sternwarte Regensburg

MINT Girls Regensburg werfen Blicke in All


Im Juni ist mit dem „Moon Walk“ das zweite Projekt von MINT Girls Regensburg angelaufen, einer kooperativen Initiative der Universität und der OTH Regensburg. Bis Weihnachten begeben sich dabei Schülerinnen der Jahrgangsstufen 10-12 von Gymnasium, FOS und BOS aus Stadt und Region Regensburg auf eine virtuelle Reise zum Mond. Am kommenden Wochenende sind die Schülerinnen nun zu Gast an der Sternwarte Regensburg. Nach einer Einführung in die Astrofotografie können die Mädchen mit den Teleskopen der Sternwarte den Mond und den Planeten Saturn ablichten. Am Ende sollen die Mädchen alle Schritte von der Aufnahme bis zum fertigen Foto möglichst selbständig vornehmen.

Ein spannendes Wochenende liegt vor den Teilnehmerinnen am „Moon Walk“. Am Freitagabend bieten Sven Seeberg und Dr. Christine Thoms von der Sternwarte Regensburg zunächst eine Einführung in die Spezialkameras der Sternwarte. Am selben Abend können die Schülerinnen dann erste Blicke ins All werfen. Nach der Übernachtung in der Jugendherberge Regensburg geht es am Samstag zunächst mit einem Workshop zu Präsentationstechniken weiter. Am Samstagabend stehen weitere Schnappschüssen von Mond und Saturn in der Sternwarte Regensburg auf dem Programm.



Mit welchen wissenschaftlichen Methoden lassen sich Fragestellungen wie „Gibt es Leben auf dem Mond?“ oder „Die Kartografie der Rückseite des Mondes“ angehen? Wie berechnet man den Treibstoff der Trägerrakete; welche Technik ist für den Mondflug einsetzbar? Diese und weitere Fragen stehen für die Schülerinnen auf ihrer virtuellen Reise im Mittelpunkt. Die jungen Teilnehmerinnen werden ihre Ergebnisse am Ende des Projekts vor Publikum präsentieren. Daher gibt es neben dem rein (MINT-)fachlichen Input auch Workshops zu soft-skills – beispielsweise zu Präsentationstechniken.



Kooperationspartner beim „Moon Walk“ ist neben der Sternwarte Regensburg auch das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt DLR in Oberpfaffenhofen.



Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich zu den Veranstaltungen an der Sternwarte Regensburg eingeladen. Um eine Anmeldung (an sven@geeq.de) wird gebeten.





Weiterführende Informationen zum Projekt „Moon Walk“ unter:

www.mint-girls-regensburg.de/projekt-moon-walk-2015.html





Zur Initiative MINT-Girls Regensburg:

www.mint-girls-regensburg.de





Informationen zur Sternwarte Regensburg im Internet unter:

www.sternwarte-regensburg.de





Bildunterschrift:

Die Schülerinnen können an diesem Wochenende mit den Spezialgeräten der Sternwarte Regensburg ins All blicken.

Foto: Sternwarte Regensburg



Autor: Uni-Regensburg Pressestelle

Weitere Nachrichten aus dem selben Ort: