„Preis für gute Lehre“

Am Mittwoch, den 16. November 2016, hat Wissenschaftsminister Dr. Ludwig Spaenle zwei Professoren der Universität Regensburg mit dem „Preis für gute Lehre an den staatlichen Universitäten in Bayern“ ausgezeichnet. Prof. Dr. Rupert Huber, Lehrstuhl für Experimentelle und Angewandte Physik (links im Bild), und Prof. Dr. Frank Schweda, Professor für Physiologie (rechts im Bild), können sich über die Auszeichnung freuen. mehr ...

Konzert mit allen Orchestern der Universität

Debüt von Arn Goerke als neuer Dirigent des Symphonieorchesters der Universität Regensburg. mehr ...

IT-Kompetenzen für Grundschullehrkräfte

Universität Regensburg richtet neues IT-Lehrangebot für Studierende und Lehrende ein. mehr ...

FinTech-Markt boomt

Forscher der Universitäten Regensburg und Trier legen Studie vor mehr ...

Sofja Kovalevskaja-Preis für Dr. David Egger

Spitzenforscher kommt an die Universität Regensburg mehr ...

DFG-Förderung für Forschungsprojekt

Neues Projekt am Institut für Musikwissenschaft

Forschungsauftrag für Musikwissenschaftler der Universität Regensburg mehr ...

Die Rolle von Großstädten in der Geschichte

„Metropolität in der Vormoderne“

Geisteswissenschaftliches Graduiertenkolleg der Universität Regensburg erhält Förderung der DFG. mehr ...

Jahrestreffen

Forschungsstelle Kultur- und Kollektivwissenschaft

Gemeinsame Identität und Erinnerung – Kollektive und Netzwerke in Archäologie und Altertumswissenschaft. mehr ...

Eröffnung des Zentrums für Nachwuchsförderung

Graduiertenförderung erhält an der Universität Regensburg ein eigenes Zentrum. mehr ...

Guter Start ins Berufsleben

Die Universität Regensburg begrüßte ihre neuen Auszubildenden. mehr ...

VVK für Winterball auf dem Regensburger Campus

Karten als Geschenkidee: Vorverkauf läuft ab 14. November 2016 mehr ...

1000 Folgen „Tatort“: Täter, Themen, Tweets

Medienwissenschaftler der Universität Regensburg untersucht den Sonntagabend-Klassiker. mehr ...

Erste bewegte Bilder einzelner Moleküle

Einer Forschergruppe der Universität Regensburg ist es mit Hilfe eines neu entwickelten, ultraschnellen Rastertunnelmikroskops zum ersten Mal gelungen, bewegte Bilder von einzelnen Molekülen aufzuzeichnen. mehr ...

Die Universität Regensburg gratuliert

Albertus-Magnus-Medaille 2016 für Prof. Dr. Dr. Joachim Möller mehr ...

Auszeichnung für Wissenschaftshistoriker

Neu berufener Wissenschaftler der Universität Regensburg erhält den renommierten Pfizer Award 2016. mehr ...

Jahrestagung des Forum Mittelalter

Das Gedächtnis historischer Städte

Regensburger Forscherinnen und Forscher diskutieren unter dem Titel „Stadtgeschichte(n) – Erinnerungskulturen der vormodernen Stadt“ vom 10. bis zum 12. November 2016 mit Historikern, Philologen und Kunsthistorikern aus dem In- und Ausland. mehr ...

Erstsemesterbegrüßung an Universität Regensburg

Willkommensveranstaltung für neue Studierende mehr ...

Kulturpreis Bayern für Dr. Verena Leidgens

Auszeichnung für Biomedizinerin der Universität Regensburg mehr ...

Kolloquium „Religion und Völkerrecht“

Europäische und Experten der Universität Regensburg diskutieren hochaktuelle Rechtsfragen. mehr ...

Deutsch-Ungarische Tage an der UR

Vom 2. bis 18. November 2016 finden an der Universität Regensburg die Deutsch-Ungarischen Tage statt. mehr ...

Neue Methode zur Untersuchung von Biomolekülen

Gene in der Zange

Eine interdisziplinäre Forschergruppe der Universitäten Regensburg, Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und TU Braunschweig hat eine neuartige Methode entwickelt, mit der sich Biomoleküle einfach und effizient auf ihre mechanischen Eigenschaften untersuchen lassen. mehr ...

Präsidentenwahl an der Universität Regensburg

Prof. Dr. Udo Hebel erneut zum Präsidenten der Universität Regensburg gewählt. mehr ...

Vortrag zum Wirtschaftsnobelpreis 2016

Warum haben Oliver Hart und Bengt Holmström den Wirtschaftsnobelpreis erhalten? Volkswirte der Universität Regensburg erklären am 27. Oktober 2016 (18 bis 19 Uhr, Hörsaal H 24 im Vielberth-Gebäude) die Hintergründe. mehr ...

DFG fördert Regensburger Forschergruppe

Die Forschergruppe FOR 1979 „Untersuchung der Dynamik biomolekularer Systeme mit Hilfe der Druckperturbation“ wird für weitere drei Jahre von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert. mehr ...

Kooperation mit Universität in Bogotá geschlossen

Neue Partnerschaft für Universität Regensburg

Neue Partnerschaft mit Universität in Südamerika erweitert das internationale Netzwerk der Universität Regensburg. mehr ...

Von Myosin-Motoren und Nukleator-Proteinen

Wissenschaftler der Regensburger Neurologie entdecken neuen Proteinkomplex mit Transportfunktion. mehr ...

Neue Erkenntnisse zur Oberen Agora

Regensburger forschen im antiken Ephesos

Im August und September dieses Jahres führte das Institut für Klassische Archäologie der Universität Regensburg die nunmehr dritte, auf Grund schwieriger politischer Rahmenbedingungen auf fünf Wochen verkürzte, Grabungskampagne des Ephesos-Projekts durch. mehr ...

Millionenförderung für kooperatives Studienangebot

Studienangebot zu „Digital Humanities“ der Universitäten Erlangen-Nürnberg, Regensburg und München erhält Förderung von bis zu 3,6 Mio. Euro mehr ...

Bulgarisch kompakt!

Neue Sprachausbildung zum Wintersemester 2016

Informationsveranstaltung des Ost-West-Zentrums der Universität Regensburg am 19. Oktober 2016, 18 Uhr, Raum: PT 2.0.4

mehr ...

Institut für Immobilienwirtschaft ausgezeichnet

IRE|BS erhält gif-Immobilien-Forschungspreis

Das IRE|BS Institut für Immobilienwirtschaft der Universität Regensburg hat beim diesjährigen gif-Immobilien-Forschungspreis der gif Gesellschaft für Immobilienwirtschaftliche Forschung eine bedeutende Auszeichnung erhalten. mehr ...

Schülertag der Chemie an der UR

Selbstgemachte Blutzuckertests, Kristalle und mehr mehr ...

"Neue Dialekte" in der Sprache der Insekten

Forscher der Universität Regensburg finden Enzyme, die chemische Botenstoffe zu einem neuen Signal umbauen mehr ...

Prof. Dr. Franz J. Giessibl erhält Feynman-Preis

Das Foresight Institute verleiht den Feynman-Preis für experimentelle Forschung in diesem Jahr an Prof. Dr. Franz J. Giessibl vom Institut für Experimentelle und Angewandte Physik der Universität Regensburg. mehr ...

Blick hinter die Kulissen

Freunde der Universität Regensburg bei KUNO

Am Montag, dem 26. September 2016, schauten die Freunde der Universität Regensburg e. V. von

17 bis 19 Uhr hinter die Kulissen der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendmedizin (KUNO) am Universitätsklinikum Regensburg.

mehr ...

Nobelpreisträger bei internationalem Workshop

Über relativistische Effekte in Festkörpern

Von 27. bis 29. September findet im Regensburger Thon-Dittmer-Palais ein internationaler Workshop zu den aktuellsten Entwicklungen auf dem Gebiet relativistischer Effekte in Festkörpern statt. Veranstalter ist der Sonderforschungsbereich 689 „Spinphänomene in reduzierten Dimensionen“ an der Fakultät für Physik der Universität Regensburg. mehr ...