Die Wochenblatt App

Logistik-Spezialisten informieren sich bei PuLL®

System zur Kundenauftragssteuerung vorgestellt

Die Bundesvereinigung Logistik e.V. (BVL) informierte sich bei ihrem Treffen der Regionalgruppe Südbayern an der Hochschule Landshut über die Aktivitäten im Kompetenzzentrum PuLL® (Produktion und Logistik Landshut) und das innovative Forschungsprojekt „Layout based Order Steering (LOS1)“: In der Lean-Lernfabrik konnten sie einen ersten Prototypen der entwickelten Produktionssteuerung in Augenschein nehmen, der eine Echtzeitverfolgung von Kundenaufträgen ermöglicht. mehr ...

FH-Präsident Stoffel freut sich über zusätzliche Förderungen

Stipendium für 14 Studierende

14 Studierende wurden am Montag, 21. Januar, an der Hochschule Landshut für ihre Leistungen im Studium und ihr Engagement mit einem Deutschland-Sstipendium ausgezeichnet. Sie erhalten damit für ein Jahr eine Förderung in Höhe von monatlich 300 Euro, die Hälfte dieses Betrages wird von privaten Förderern aufgebracht. Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel bedankte sich bei der feierlichen Übergabe bei den Stipendiengebern für ihr Engagement und gratulierten den Stipendiaten zu ihren Leistungen und der Förderung. mehr ...

Forschungsbereich Energiewirtschaft und –technik

Erstes An-Institut der Hochschule Landshut

Die Hochschule Landshut stärkt ihren Forschungsbereich Energiewirtschaft und -technik: Mit dem „Institut für Systemische Energieberatung GmbH an der Hochschule Landshut“ (kurz ISE) wurde soeben das erste An-Institut der Hochschule aus der Taufe gehoben. Die Gründerin, Prof. Dr. Petra Denk, hat an der Fakultät Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen die Professur für Energie- und Betriebswirtschaft inne und erstellt bereits Energie- und Klimaschutzkonzepte für Kommunen in der Region Landshut. mehr ...

Kindervorlesung von Prof. Dr. Sven Roeren

KinderUni erklärt, wie Flugzeuge gebaut werden

Die meisten Kinder haben schon einmal einen Papierflieger gebastelt, mit einem Spielzeugflieger Erfahrungen gesammelt oder sind auch schon mit einem echten Flugzeug geflogen. wie ein solches „echtes“ Flugzeug gebaut wird, erfuhren rund 100 Kinder bei der Kindervorlesung von Prof. Dr. Sven Roeren (Fakultät Maschinenbau, Fachgebiet Produktionsplanung und -steuerung, Produktionssystematik und rechnerintegrierte Produktion). mehr ...

Campus real für Infos rund ums Studium genutzt

Mehrere hundert Schüler/innen und Eltern vor Ort

Die Planung für die Zeit nach dem Abitur ist von großer Bedeutung für den weiteren Berufs-, Karriere- und Lebensweg. Eine wertvolle Hilfeleistung bietet hierbei einmal jährlich in den Herbstferien die dreitägige Info- und Schnupperveranstaltung „Campus real – wie Studieren wirklich ist“ an der Hochschule Landshut. Mehrere hundert Schüler/innen und auch Eltern nutzten die Gelegenheit, sich Informationen und einen intensiven Einblick zu verschaffen, wie Studieren wirklich ist. Unter den Teilnehmern/innen wurde ein iPad verlost, der vom Freundeskreis der Hochschule gestiftet wurde. mehr ...

CLean: PuLL® setzt Bäume und Maßstäbe

Bäume für ersten Landshuter Klima-Wald gepflanzt

Prof. Dr. Markus Schneider, Leiter des Kompetenzzentrums PuLL® (Produktion und Logistik Landshut) der Hochschule Landshut pflanzte im 1. Landshuter Klima-Wald, der von Stadtrat Rudolf Schnur (1. von rechts) initiiert wurde, soeben 20 einheimische Bäume. Diese sollen den CO2-Ausstoß des Kompetenzzentrums PuLL® ausgleichen. Im Rahmen einer Umweltbilanz war die Energieeffizienz verbessert und der verbleibende CO2-Ausstoß ermittelt worden. mehr ...

Designerkraftstoff GtL

Hochschule LA untersucht Emissionsverbesserungen

Die Shell AG hat einen synthetischen Dieselkraftstoff auf der Basis von Erdgas auf den Markt gebracht, der nach ersten Ergebnissen in quasistationären Motorprüfzyklen das Potenzial besitzen soll, die lokalen Schadstoffemissionen von bestehenden Dieselfahrzeugen signifikant zu senken. Ob sich diese Ergebnisse auch in durch Stop-and-Go geprägten Fahrzyklen von Linienbussen nachweisen lassen, wird aktuell von Prof. Dr. Ralph Pütz vom Fachgebiet Nutzfahrzeuge in der Fakultät Maschinenbau der Hochschule Landshut in Zusammenarbeit mit der Shell AG und den Verkehrsbetrieben ESWE der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden untersucht. mehr ...

Mit wärmenden Erinnerungen an Bayern nach Sibirien

Kommunen, Behörden und Schulen kennengelernt

Drei Wochen voller intensiver Eindrücke sind wie im Flug vergangen für die sibirischen Studentinnen Maria Danilina, Maria Kapkanshscjikova und Anastasia Legkova von der sibirischen Verwaltungsakademie SibAGS. Alle drei studieren dort und waren vom Freundeskreis Landshut-Nowosibirsk eingeladen, um in den drei Gemeinden Adlkofen, Baierbach und Furth zu hospitieren. Ziel ist es, zum einen die deutsche Sprache zu verbessern und andererseits die kommunale Selbstverwaltung in der Praxis zu erleben. Beim Abschiedsabend stellte der Vorstandsvorsitzende des Freundeskreises, Helmut Wimmer, die Entstehungsgeschichte der Partnerschaft vor, die vor über 20 Jahren begründet wurde. Der Freundeskreis trage wesentlich dazu bei, die Partnerschaft durch Begegnungen mit Leben zu erfüllen. mehr ...

WWL: WISSENSWERK LANDSHUT

Verstehen, was wirklich ist - mit Philosophie

Seit mittlerweile 10 Jahren befassen sich im WISSENSWERK LANDSHUT einmal pro Semester renommierte Wissenschaftler mit dem Thema Wissen aus unterschiedlichen Perspektiven. In der Jubiläumsveranstaltung wird sich Prof. em. Dr. Wilhelm Vossenkuhl (Lehrstuhl für Philosophie I an der LMU München) mit dem Thema "Verstehen, was wirklich ist. Wie uns die Philosophie dabei hilft." auseinandersetzen. Veranstaltet wird die Veranstaltungsreihe von der Hochschule Landshut, der Hochschulgemeinde und dem BMW Werk Landshut. mehr ...

Schnupper- und Informationstage an der Hochschule

„Campus real – wie Studieren wirklich ist“

Je näher das Abitur rückt, desto intensiver beschäftigen sich Schüler mit ihrer beruflichen Zukunftsplanung. Die Wahl eines Studiengangs oder Ausbildungsplatzes stellt die Weichen für den künftigen Berufs- und Karriereweg. Mit „Campus real – wie Studieren wirklich ist“ bietet die Hochschule Landshut während der Herbstferien eine wertvolle Möglichkeit für eine vertiefte Studien- und Berufsorientierung. Dies, um die Entscheidungsfindung für Schüler zu erleichtern und einen ersten Vorgeschmack auf das reale Studentenleben zu geben. Das erprobte 3-tägige Schnupper- und Informationsangebot findet vom 29.10. bis 31.10.2012 an der Hochschule Landshut statt und richtet sich an Schüler, aber auch an Eltern und Lehrer. mehr ...

Hochschulleitung in Landshut komplett:

Drei neue Vizepräsidenten

Nachdem der neue Kanzler, Dr. Johann Rist, bereits im September seinen Dienst aufgenommen hat, wurden jetzt durch den Hochschulrat die Vizepräsidenten der Hochschule Landshut neu gewählt. Dabei besteht das Führungsgremium neben Hochschulpräsident Prof. Dr. Karl Stoffel nun erstmals aus drei Vizepräsidenten: Für den Bereich „Studium und Lehre“ zeichnet Prof. Dr. Gudrun Schiedermeier verantwortlich, für „Forschung und Technologietransfer“ Prof. Dr. Holger Timinger, für das neue Themengebiet „Internationalisierung“ Vizepräsident Prof. Dr. Alexander Kumpf. „Neben Studium, Weiterbildung und Forschung messen wir gerade dem Bereich Internationalisierung an der Hochschule Landshut großen Wert bei, diese Bedeutung findet jetzt in einem eigenen Vizepräsidenten Ausdruck“, erläutert Hochschulpräsident Prof. Dr. Stoffel den Hintergrund für das zusätzlichen Vizepräsidentenamt. mehr ...

Angebot für ausländische Mitarbeiter/innen

Deutschkurse an der Hochschule Landshut

Erstmalig bietet die Hochschule Landshut einen Deutschkurs für ausländische Arbeitnehmer/innen an. Das Weiterbildungs-Kursprogramm „Unternehmenssprache Deutsch“ richtet sich an ausländische Mitarbeiter/innen, Praktikanten/innen und Trainees von Firmen in und um Landshut, die für längere Zeit (mindestens 6 Monate) in Deutschland leben und arbeiten. mehr ...

Verstärkung für die Hochschule Landshut

Dr. Johann Rist wird neuer Kanzler

Auf Vorschlag des Hochschulrates und mit der Zustimmung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst übernimmt Dr. Johann Rist seit 1. September 2012 die Verantwortung für Verwaltung und Haushalt der Hochschule Landshut. mehr ...

Landshuter Rennwagen in Hockenheim

Noch nicht in Topform - dennoch gute Teamleistung

Hockenheim – Zum zweiten Jahr in Folge hat sich das Team LA eRacing der Hochschule Landshut für den internationalen Konstruktions-Wettbewerb am Hockenheimring qualifiziert. 35 Studenten der Hochschule aus unterschiedlichsten Fachbereichen nahmen die Herausforderung „Formula Student“ an und bezogen am 31.07. den Campingplatz am Hockenheimring. mehr ...

Von der Hochschule aus 3.000 Kilometer in 4 Tagen

Shanghaier Studierende nutzen Besuch in Landshut

Knapp 9.000 Kilometer ist die Gruppe von 28 Studierenden aus Shanghai gereist, um an der Hochschule Landshut ihr Wissen in einem Laborkurs zu intensivieren. „Wir fühlen uns sehr wohl an der Hochschule und auch in Landshut. Die Gebäude sind sehr schön und die Menschen sind sehr freundlich und hilfsbereit“, erzählt Jing Shao, die Leiterin der Gruppe. „Für den Einen oder Anderen war es am Anfang nicht leicht, soweit von zu Hause weg zu sein. Einige hatten Heimweh.“ Aber dazu war schnell keine Zeit mehr. „Wir haben ein tagesfüllendes Kursprogramm, möchten aber jede freie Minute nutzen, um Land und Leute kennenzulernen“, so Shao. „Das Land kennenzulernen“ bekommt im räumlichen Verständnis der chinesischen Besucher eine andere, weitgefasstere räumliche Dimension. Acht Länder in zehn Tagen ist Normalität, wenn Chinesen Europa bereisen. Die Gäste der Hochschule Landshut haben gerade einmal zwei Wochenenden Zeit, um den Lernstoff vorzubereiten, Sehenswürdigkeiten zu besuchen und Einkaufslisten abzuarbeiten. mehr ...

Forschungswerkstatt Stadtteilarbeit Porschestraße

Ergebnisse im Jugendhilfeausschuss vorgestellt

Die Ergebnisse der Forschungswerkstatt „Stadtteilarbeit Porschestraße“ wurden in der öffentlichen Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 25. Juli 2012 im Neuen Plenarsaal des Rathauses der Stadt Landshut von Prof. Dr. Dominique Moisl präsentiert. Die Untersuchung führten Studierende der Fakultät Soziale Arbeit an der Hochschule Landshut im Rahmen ihres Studiums im Sommersemester 2011 durch. mehr ...

10 Jahre Sprachenzentrum an der Hochschule

Basis für Weltoffenheit in Landshut

Über die große Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen und interkulturellen Kompetenzen war man sich bei der Jubiläumsveranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum des Sprachenzentrums der Hochschule Landshut einig. Mit Kursen in 12 verschiedenen Fremdsprachen und zusätzlichen Angeboten leistet es für die internationale Ausrichtung der Hochschule, ihrer Studierenden und Absolventen einen grundlegenden Beitrag. Mit einem interkulturellen Programm und Gästen aus vielen unterschiedlichen Nationen feierte die Hochschuleinrichtung, die sich jetzt verstärkt auch für die Wirtschaft in der Region öffnet, sein Jubiläum. Landshuts zweiter Oberbürgermeister Dr. Thomas Keyßner betonte in seinem Grußwort die Bedeutung von Fremdsprachenkenntnissen in der heutigen Welt und die wichtige Aufgabe, die das Sprachenzentrum hier erfülle. Die Hochschule und des Sprachenzentrums seien "weltoffen" und wichtige "landshuterische" Institutionen. mehr ...

Rennsportlegende an der Hochschule Landshut

Walter Röhrl beeindruckt Team des LA eRacing e.V.

Prominenter Besuch wurde in der Werkstatt des LA eRacing Teams empfangen. Die Mitglieder des Vereins sowie der Vizepräsident der Hochschule, Prof. Dr. Dieter Greipl, durften sich über ein Treffen mit der Rennsportlegende Walter Röhrl freuen. Der zweifache Rallye-Weltmeister informierte sich persönlich über den aktuellen Stand der Entwicklung des nun mehr zweiten auf reinem Elektroantrieb basierenden Rennwagens, der hier an der Hochschule entwickelt wird. mehr ...

Im Bermuda-Dreieck des italienischen Rennsports

Landshuter Studenten zu Besuch bei Autoherstellern

Einer Hochburg des Motorsports galt eine Reise von 15 Studenten des Bachelor Automobilwirtschaft der Hochschule Landshut zusammen mit Organisator Prof. Dr. Carsten Röh (Fakultät Elektrotechnik / Wirtschaftsingenieurwesen): In der Region Emiglia Romagna, in der ca. 2 Prozent des italienischen Brutto-Inland-Produktes - maßgeblich im Sektor Automotive – entstehen, nahm die Reisegruppe italienische Spitzentechnik in Sachen Sportwagen und Motorräder in Augenschein. mehr ...

Neue Werkstattausrüstung für das LA eRacing Team

Optimale Voraussetzungen für die Formula Students

Kurz vor der heißen Phase für das erste Rennen mit einem neuen E-Boliden freut sich das LA eRacing-Team der Hochschule Landshut über eine wertvolle Spende: Einen mobilen Werkstattwagen mit kompletter Ausstattung konnte Ralf Thurner, Vorsitzender LA eRacing e.V. zusammen mit Prof. Dr. Markus Schneider (Leiter Kompetenzzentrum PuLL), der den Kontakt hergestellt hatte, entgegennehmen. Zur Verfügung gestellt wird die Werkstattausrüstung inklusive entsprechendem Zubehör von SSI Schäfer, einem der größten Komplettanbieter im Bereich Logistiksysteme. mehr ...

 
TOP
Videos

Regensburg: So sieht das Museum der Bayern am Donaumarkt 2018 aus

video starten
Entwurf Museum der Bayern

Restalkohol: Trailer zum Kinostart

Berchtesgadener Land - powered by nature!: Eine Schülergruppe des Karlsgymnasiums in Bad Reichenhall kurbelt den Tourismus in der Region an. Zusammen mit der BGLT stellten die Abiturienten ein Video über das Berchtesgadener Land zusammen.

Flashmob in Ortenburg: Mit KamiBo gegen mieses Wetter beim Zwetschgenmarkt

Wochenblatt nicht erhalten
 
Kontakt    Impressum    Angaben nach DL-InfoV    Datenschutzerklärung    Disclaimer    MediadatenPrint    MediadatenOnline    © SOFTIDEA
Wochenblatt - die Zeitung für alle - Herausgeber: Herbert Zelzer