Wochenblatt
Mehr zum Thema "Landshut Politik"

Bayern trauert, politischer Aschermittwoch entfällt

Kein politisches Gepolter am Tag nach Bad Aibling

Bayern trauert um die Opfer des Zugunglücks in Bad Aibling. Am Aschermittwoch wurde alle traditionellen politischen Veranstaltungen abgesagt, die an diesem Tag stattgefunden hätten. mehr ...

Hubert Aiwanger Freie Wähler 2014

Politik

Hubert Aiwanger bleibt Fraktionschef der Freien Wähler im Bayerischen Landtag

Hubert Aiwanger ist erneut zum Fraktionsvorsitzenden der Freien Wähler im Bayerischen Landtag gewählt worden. mehr ...

Asyl

Politik

Aiwanger: "Staatsregierung soll Probleme Bayerns lösen, anstatt sich in Weltpolitik zu versuchen"

"Die Staatsregierung muss sich endlich auf ihre eigentliche Rolle besinnen und die Probleme Bayerns lösen – anstatt so zu tun, als mache sie Weltpolitik“, erklärte der Vorsitzende der Freie-Wähler-Landtagsfraktion, Hubert Aiwanger, am Dienstag, 2. Februar, zur Aktuellen Stunde im Plenum des Bayerischen Landtags. mehr ...

Landrat sieht Bürgermeister in der Pflicht

Dreier: Weitere Protestaktionen – aber nicht alleine!

Nach der Busfahrt nach Berlin, die den Landshuter Landrat Peter Dreier in der ganzen Welt mit einem Schlag bekannt gemacht hat, kann der Landkreis-Chef sich weitere Aktionen vorstellen – "allerdings nicht mehr alleine". mehr ...

Junge Union Ludwig Schnur

Jung Union kritisiert Gambke scharf und fordert Rücktritt

"Diese Einmischungen aus Hamburg sind unerträglich"

Die Junge Union fordert nach dem offenen Brief des Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gambke (Grüne) an Oberbürgermeister Hans Rampf dessen Rücktritt. Scharfe Worte kommen vom Vorsitzenden Ludwig Schnur (Mi.). mehr ...

Dult

Vor dem Sonderplenum am Freitag

Zwei Landshuter CSU-Stadträte sorgen sich um die Bierzeltkultur

Die CSU-Stadträte Lothar Reichwein und Ingeborg Pongratz sorgen sich um die Bierzeltkultur in Landshut und fordern die Stadt zum Handeln auf. Der ins Fadenkreuz genommene Festwirt Widmann junior kann die Aufregung nicht verstehen. mehr ...

Alexander Putz

Stadtpolitik

FDP nominiert Alexander Putz als OB-Kandidaten

Jetzt ist es amtlich: Die FDP hat Alexander Putz als Kandidaten für die Landshuter Oberbürgermeisterwahl im Oktober 2016 offiziell nominiert. mehr ...

Bürgermeisterversammlung

Außerordentliche Versammlung im Landratsamt

Landkreis-Bürgermeister stellen sich hinter ihren Landrat

Am Mittwochnachmittag sind 35 Bürgermeister aus dem Landkreis Landshut zu einer außerordentlichen Versammlung im Landshuter Landratsamt zusammengekommen. Dabei zeigten sie sich in Sachen Flüchtlingspolitik solidarisch mit Landrat Peter Dreier. mehr ...

Entsteht unter der Landshuter Neustadt eine zweigeschossige Tiefgarage?

Grüne fordern Maßnahmen in der Neustadt

Hilfe, unsere Autos sind zu breit für unsere Parkplätze!

Die Parkplätze in der Neustadt sind zu schmal. Die Grüne Fraktion teilt hierzu die Sicht der Stadtverwaltung. Deren Antrag, die Parkplätze zukünftig mit einer Breite von 2,50 Meter zu markieren, hat das Plenum im März 2015 jedoch mit 20:19 Stimmen abgelehnt. mehr ...

Patricia Steinberger

Rampf-Nachfolge

Sozialdemokraten präsentieren Patricia Steinberger als OB-Kandidatin für Landshut

Mit der 44-jährigen Betriebswirtin und stellvertretenden Parteichefin Patrica Steinberger (4. v. re.) wollen die Landshuter Sozialdemokraten die Rathausspitze in Landshut erobern. Ohne Gegenstimme beschloss das Führungsgremium der Landshuter SPD der Nominierungskonferenz Patricia Steinberger als OB-Kandidatin vorzuschlagen. mehr ...

B'90/Die Grünen

Grüne fordern Glyphosatverzicht

Landshut soll Pflanzengift verbannen

Einen kompletten Verzicht auf die Ausbringung glyphosathaltiger Pflanzengifte fordert die Grüne Stadtratsfraktion . Die Krebsforschungsagentur IARC der WHO hat Glyphosat nämlich als "wahrscheinlich krebserregend beim Menschen" eingestuft. mehr ...

Beliebt: die Landshuter Dult.

Festzelt-Vergabe

Dult-Plenum: SPD fürchtet Befangenheit einiger Räte wegen Jutta Widmann

Die Landshuter SPD will im Sonderplenum zur Festzeltvergabe am Freitag, 29. Januar, eine „anonyme und neutrale“ Sitzungsvorlage zur Abstimmung. Sie befürchtet bei einigen Stadträten eine Befangenheit. Grund ist die Stadträtin und Festwirtin Jutta Widmann (FW). Die konterte prompt. mehr ...

Dr. Herbert Huber.

Er war ein großer Sohn der Stadt Landshut

Dr. Herbert Huber ist gestorben

Dr. Herbert Huber ist in der Nacht zum Sonntag im Alter von 80 Jahren gestorben. Ein großer Wunsch erfüllte sich für ihn jedoch nicht mehr. mehr ...

Wertstoffhof_Landshut

Grüne gegen Abfall-Privatisierung

Ein Wertstoffgesetz für die Tonne

Die Stadtratsfraktion der Grünen übt heftige Kritik an dem jüngst vom Bundesumweltministerium vorgelegten Entwurf für ein neues Wertstoffgesetz und will nun eine Resolution dagegen auf den Weg bringen. mehr ...

Maß Bier

Der Dult-Senat bricht mit einer alten Tradition

Dult-Vergabe: Vorholzer geht leer aus

Franz Widmann bekommt das große Festzelt auf der Dult im Frühjahr, Peter Vorholzer kommt bei der Herbstdult zum Zug. So war das jahrelang. 2016 ist das erstmals anders: Vorholzer geht leer aus. mehr ...

Alexander Putz

Der nächste Kandidat steht fest

FDP-Kreisvorstand schickt Alexander Putz ins Landshuter OB-Rennen

Der nächste wirft seinen Hut in den Ring: Für die Landshuter FDP soll Alexander Putz für das OB-Amt kandidieren. mehr ...

Ursulinenenge

Keine Einbahnstraße

Ursulinenenge bleibt für alle Seiten offen

Der Landshuter Verkehrssenat hat am Dienstagnachmittag entschieden, dass aus der Ursulinenenge zwischen Bischof-Sailer-Platz und Neustadt keine Einbahnstraße wird. mehr ...

Felix-Meindl-Weg

Park-Chaos im Felix-Meindl-Weg

"Werden bis Mitte nächsten Jahres keine Maßnahmen treffen"

Der Landshuter Verkehrssenat hat am Dienstagabend keinen Beschluss in Sachen Felix-Meindl-Weg getroffen. Vielmehr sollen Maßnahmen des Landratsamtes abgewartet werden, bevor städtische Untersuchungen zur Lösung des Parkproblems gestartet werden. mehr ...

Radlmeier

Nominierung des OB-Kandidaten

CSU steht geschlossen hinter Helmut Radlmeier

Die CSU in Landshut ist ja immer für eine unvorhergesehene Entwicklung gut. Die Überraschung bei der Aufstellungsversammlung des OB-Kandidaten der Partei am Montagabend im Bernlochner: Es gab keine! Es lief mehr als glatt für Helmut Radlmeier. Die Partei steht geschlossen hinter ihm. mehr ...

Sozialer Wohnungsbau spaltet Plenum

Mit 14 Gegenstimmen: Stadtrat verabschiedet Haushalt 2016

Am Freitagnachmittag hat das Landshuter Stadtratsplenum den von der Verwaltung vorgelegten Haushaltsplan für das kommende Jahr mit 29 zu 14 Stimmen verabschiedet. SPD und Grüne verweigerten ihre Zustimmung, weil keine Mittel für kommunalen Wohnungsbau eingestellt wurden. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Die Situation am Felix-Meindl-Weg.

Dringlichkeitsantrag für den Verkehrssenat

SPD will endlich Klarheit am Felix-Meindl-Weg

Die SPD-Fraktion will mit einem Dringlichkeitsantrag endlich Bewegung in die Parksituation am Felix-Meindl-Weg bringen. mehr ...

Grünen-Fraktionsvorsitzende Sigi Hagl will neue Richtlinien beim sozialen Wohnungsbau einführen.

Grüne attackieren CSU

"So viel Heuchelei möchte man für schier unmöglich halten"

Die Landshuter Grünen knöpfen sich kurz vor dem Haushaltsplenum am kommenden Freitag die Kollegen der CSU vor. In Sachen sozialer Wohnungsbau werfen sie den Konservativen "politische Schizophrenie" vor. mehr ...

Antrag an den Stadtrat

CSU fordert Einstieg in den sozialen Wohnungsbau

Eine Wohnungsbaugesellschaft kann sich Landshut nicht leisten, Sozialwohnungen braucht die Stadt aber trotzdem. Deshalb soll die Stadt jetzt in den Wohnungsbau einsteigen, fordert die CSU. mehr ...

Schwimmschule Landshut

Planungen sollen erst detailliert werden

Neue Schwimmschule? Stadtrat drückt sich vor Entscheidung

Eigentlich hätte das Landshuter Stadtratsplenum am Freitagnachmittag in Sachen Schwimmschule Nägel mit Köpfen machen sollen. Doch anstatt sich für einen Neubau oder eine Generalsanierung des in die Jahre gekommenen Stadtbades zu entscheiden, wurde die Angelegenheit vertagt. mehr ...

FW-Fraktionsvorsitzender Hubert Aiwanger blickt der Landtagswahl optimistisch entgegen.

Kritik an Asylpolitik der CSU

Aiwanger fordert schnelle Abschiebung von 60 Kosovoalbanern aus dem Landkreis Landshut

Mit deutlichen Worten kritisiert Freie Wähler-Chef Hubert Aiwanger die Asylpolitik der CSU und die Zwangszuweisungen von Flüchtlingen an die Kommunen. Dem MdL geht auch die Abschiebung von 60 Kosovoalbanern aus dem Landkreis Landshut zu langsam. mehr ...

Schwimmschule Landshut

Wie geht es weiter mit der Schwimmschule?

Werksenat stimmt mit 7:2 für einen Hallenbad-Neubau

Der Werksenat hat in seiner Sitzung einen ersten Schritt in Richtung Hallenbad-Neubau getan. Mit 7:2 stimmten die Senatsmitglieder für ein neues Schwimmbad. mehr ...

Herausforderung bezahlbarer Wohnraum

SPD und CSU reden über Wohnbaugesellschaft

Die CSU- und die SPD-Fraktion haben sich in einem nichtöffentlichen Treffen über die von den Sozialdemokraten geforderte Wohnbaugesellschaft für Landshut unterhalten. Die CSU rechnete der SPD dabei vor, warum daraus nichts werden kann. mehr ...

B15neu

MdL nimmt Dialogforum ins Visier

Das Gutachten zum Gutachten

Die Landtagsabgeordnete der Grünen, Rosi Steinberger, nimmt das Dialogforum zum Weiterbau der B15neu ins Visier. Dazu hat sie jetzt einen Gutachter beauftragt, der das Gutachten des Staatlichen Bauamtes untersucht hat. mehr ...

Rupert Aigner

Von wegen der Bund übernimmt alle Kosten

Teure Flüchtlingskrise: Bleibt Landshut auf Millionenkosten sitzen?

Im Landshuter Rathaus hat man Angst, dass man auf einem beträchtlichen Teil der zu erwartenden Mehrkosten im Zuge der Flüchtlingskrise sitzen bleiben wird. Und diese Angst ist offenbar nicht ganz unbegründet. „Mittlerweile steht fest, dass wir zum Beispiel die Betreuung der unbegleiteten Minderjährigen nicht erstattet bekommen“, so Rampf. Und es kommt noch mehr auf Landshut zu. Stadtkämmerer Rupert Aigner (Foto) kann den Betrag sogar beziffern, den die Stadt nach seiner Rechnung insgesamt schultern muss: rund 2,2 Millionen Euro. mehr ...

Gegen die Wohnungsnot

Grüne fordern weiterhin eine Wohnungsbaugesellschaft

Die Grünen in Landshut wollen sich mit der Ablehnung einer Wohnungsbaugesellschaft in Landshut, wie sie auch von der SPD gefordert wird, nicht abfinden. Geld genug wäre da, sagt Stadtrat Stefan Gruber. mehr ...

Rocket Club_Landshut

Notaufnahmeeinrichtung beim Rocket-Club

Rampf unterzeichnet Eilverfügung für Bau zusätzlicher Holzbauten für Flüchtlinge

Die Notaufnahmeeinrichtung beim ehemaligen Rocket Club ist noch nicht einmal belegt, da ist schon klar, dass diese Unterkunft alleine nicht ausreichen wird. Am Freitag leitete die Stadt den Bau weiterer Holzunterkünfte auf dem Gelände ein. mehr ...

Rudi Schnur

Kritische Aussprache

Fall Schnur: Nach CSU-Gepolter passiert – nichts!

Viel Getöse gab es an der Spitze der Landshuter CSU wegen der Internetaktivitäten des CSU-Stadtrates und Fraktionsvorsitzenden Rudi Schnur. Bemerkenswert ist Anbetracht der ganzen Aufregung, was das jetzt für Folgen hat: Keine! mehr ...

Helmut Radlmeier, CSU-Landtagsabgeordneter.

Helmut hat's getan und "Ja" gesagt

Radlmeier tritt als OB-Kandidat an

Helmut Radlmeier hat es endlich getan: Wie vom Wochenblatt bereits am Mittwoch angekündigt, hat er am Sonntag auf der Kreisvorstandssitzung erklärt, dass er Oberbürgermeister von Landshut werden will. mehr ...

Alexander Putz

Alexander Putz will Bayern-Chef bei den Liberalen werden

Landshuter wirft Hut um FDP-Landesvorsitz in den Ring

Duell um den Landesvorsitz der bayerischen FDP: Alexander Putz, 52-jähriger selbstständiger Bauingenieur und Kreisvorsitzender aus dem niederbayerischen Landshut, hat seine Kandidatur gegen den bisherigen liberalen Landeschef Albert Duin angekündigt. mehr ...

Krisensitzung_Asyl

Niederbayerischer Asyl-Gipfel

Niederbayern kann keinen Aufnahmestopp fordern

Im Anschluss an die Asyl-Krisengespräche mit Ministerpräsident Horst Seehofer und Staatsministerin Emilia Müller in der vergangenen Woche hat Regierungspräsident Heinz Grunwald am Donnerstag eine Sondersitzung mit allen Landräten und Oberbürgermeistern Niederbayerns einberufen. mehr ...

Rudi Schnur

Fake-Zitat auf CSU-Webseite

CSU-Stadtrat Rudi Schnur entschuldigt sich

Nach den Wirbel um falsche Trittin-Zitate auf der Webseite des CSU-Ortsverbands Landshut-Ost kommt jetzt die Entschuldigung des CSU-Fraktionsvorsitzenden Rudi Schnur. In einer Pressemitteilung erklärt er sein Bedauern in der Angelegenheit. mehr ...

Merkel mit Flüchtlingen

Telefonat mit der Kanzlerin

Merkel bittet Dreier um einen Tag Frist, bevor die Busse nach Berlin rollen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat am heutigen Mittwoch mit Landrat Peter Dreier telefoniert. "Wir haben eine halbe Stunde miteinander gesprochen", so der Landrat. Gegenüber der Kanzlerin habe er noch einmal bekräftigt, dass er Busse mit Flüchtlingen nach Berlin schicken werde. mehr ...

Angela Merkel

Nach Brandbrief zur Flüchtlingskrise

Bundeskanzlerin ruft bei Landrat Peter Dreier an

Nach dem Brandbrief von Landrat Peter Dreier an Bundeskanzlerin Angela Merkel will die sich jetzt mit dem Landkreis-Chef unterhalten. Am Dienstag wollte sich Merkel telefonisch bei Dreier melden. Mittlerweile wurde der Termin aber um einen Tag, auf Mittwoch, verschoben. mehr ...

Grünen-Landtagsabgeordnete Rosi Steinberger, Grünen-Landesvorsitzende Sigi Hagl und Eike Hallitzky bei der Anti-TTIP Demo in München.

Große Mehrheit für Landshuterin

Sigi Hagl bleibt Landes-Chefin der Grünen

Die Landshuterin Sigi Hagl bleibt Landes-Chefin der Grünen und bildet zusammen mit Eike Hallitzky auch künftig die Doppelspitze der Partei in Bayern. mehr ...

Verwaltungssenat tagt am Mittwoch

Eilverfügung für Zimmerausstattungen der Notunterkünfte

Am kommenden Mittwoch, 14. Oktober, um 16 Uhr, findet im Alten Plenarsaal im Rathaus in der Altstadt die Sitzung des Verwaltungssenates statt. Interessierte Bürger können die Sitzung von den Besucherplätzen aus mitverfolgen. mehr ...

JL-BFL

JL-BFL will Asylsituation entschärfen

Stadtratsantrag: Flüchtlinge durch Bayern durchwinken!

Die Fraktion Junge Liste/Bürger für Landshut, bestehend aus Thomas Haslinger (Mi.), Karina Habereder (re.) und Bernd Friedrich (li.) fordert die Stadtverwaltung auf, sich in Sachen Flüchtlingsunterbringung für eine Begrenzung des Asyl-Zustroms einzusetzen. mehr ...

TTIP_Unterschriften

ÖDP übergibt Unterschriften in Berlin

Unterschriften gegen TTIP: 3-Millionen-Marke geknackt

Der Kreisvorsitzende der ÖDP, Lorenz Heilmeier, und Markträtin Renate Hanglberger haben der Bundesvorsitzennden der ÖDP, Gabriela Schimmer-Göresz, Unterschriften von TTIP-Gegnern überreicht. mehr ...

Thomas Keyßner (li.) übergibt den Staffelstab an Stefan Gruber.

Die Grünen präsentieren ihren OB-Kandidaten

Stefan Gruber will Oberbürgermeister werden!

Nun ist es klar: Stefan Gruber vom Bündnis 90/Die Grünen ist bereit für die Kandidatur zur Oberbürgermeisterwahl 2016. mehr ...

Ein Brocken, der der Stadt schwer im Magen liegt: das Stadttheater.

Sonderplenum zum Stadttheater

Breite Mehrheit stimmt für Kauf von Bernlocher-Areal für 7,1 Millionen Euro

Der Streit um die Bernlochner-Pachtverträge der Stadt mit der Erbengemeinschaft, der das Areal gehört, ist beendet. Der Stadtrat hat heute in geheimer Sitzung mit einer breiten Mehrheit für den Kauf des Geländes gestimmt. mehr ...

Festzelt_Vorholzer

Regierung muss der Stadt die Kosten erstatten

Saftige Rechnung: Zelt-Notlager kostet 266.000 Euro im Monat

Wie die Stadt am Freitag öffentlich gemacht hat, ist die nötige Unterbringung von Flüchtlingen in Landshut mit durchaus beträchtlichen Kosten verbunden. Für das Festzelt auf der Grieserwiese, das seit Anfang September als Notunterkunft für Asylbewerber herhält, sind bei voller Belegung rund 9.500 Euro am Tag fällig. mehr ...

Ein Brocken, der der Stadt schwer im Magen liegt: das Stadttheater.

Dringlichkeitsantrag

SPD will Bernlochner-Komplex als Theaterstandort sichern

Vor dem großen Sonderplenum zur Zukunft des Stadttheaters am Freitag meldet sich die SPD mit einem Dringlichkeitsantrag zu Wort. Sie will am Bernlochner-Areal als Standort für das Stadttheater festhalten. mehr ...

Dringlichkeitsantrag

Flüchtlinge in Landshut: Sieben Stadträte fühlen sich vom Rathaus zu schlecht informiert

Was die Unterbringung der Flüchtlinge in Landshut angeht, fühlen sich einige Stadträte in Landshut vom Rathaus schlecht informiert. Deshalb fordern sie jetzt in einem Dringlichkeitsantrag, dass sie Neuigkeiten mindestens genauso schnell mitgeteilt bekommen, wie die Presse. mehr ...

Dreier

Straßenbauamt verschnupft wegen MdB Gambke

"Das Dialogforum ist keine Farce!"

Nach der herben Kritik von Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Gambke (Bündnis 90/Die Grünen) kommt jetzt die Retourkutsche. Der Stellvertretende Leiter des Staatlichen Bauamtes, Manfred Dreier, weist die Vorwürfe des Bundestagsabgeordneten, die er in der letzten Woche auf einer Pressekonferenz erhoben hatte, zurück. mehr ...

Flüchtlinge

Flüchtlingskrise: In den niederbayerischen Landkreisen liegen die Nerven blank

"Aus Berlin kommen nur warme Worte und schlaue Sprüche"

Die Botschaft der Pressekonferenz stimmt nicht nur nachdenklich, sie ist alarmierend. "Das System wird an die Wand fahren. So kann das nicht funktionieren. Wir sind am Ende der Kapazitäten", sagte der Präsident des Bayerischen Landkreistages, Christian Bernreiter, am Donnerstag im Landratsamt. Es ging natürlich um die Flüchtlingsfrage und darum, dass sich Niederbayern von der Bundespolitik im Stich gelassen fühlt. mehr ...

Bürgerinitiative Ochsenau

Wirbel um verschwundene Unterschriftenlisten

Ärger beim Bäcker: Auloher BI sauer auf Landtagsabgeordneten Radlmeier

Soll aus der Ochsenau im Osten der Stadt ein Baugebiet werden oder nicht? „Nein“, meinen die Initiatoren eines Bürgerbegehrens und sammeln deshalb zurzeit fleißig Unterschriften, um ihren Willen durchzusetzen. Das gefällt nicht jedem in der Stadtpolitik – dem Stadtrat und Landtagsabgeordnete Helmut Radlmeier (CSU) zum Beispiel. mehr ...

Fahrrad Fahrraddieb Dieb

Politik reagiert auf hohe Zahl an Radldiebstählen

Grüne wollen diebstahlsichere Radständer beim Landshuter Stadtbad

Nachdem das Wochenblatt die Brennpunkte in der Stadt veröffentlicht hat, wo die meisten Räder verschwinden, reagieren jetzt die Grünen mit einem Antrag an den Stadtrat. Sie wollen, dass an der Schwimmschule diebstahlsichere Radständer aufgestellt werden. mehr ...

CSU-Stadtrat und Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier.

Nachfolge-Kandidat von Hans Rampf

Klausur-Tagung der Landshuter CSU: Helmut Radlmeier soll OB-Kandidat werden

"Wir sind hier, um die Weichen für die Zukunft zu stellen", machte Helmut Radlmeier, Kreisvorsitzender der CSU und Mitglied des Bayerischen Landtags, den Sinn und Zweck einer zweitägigen Klausurtagung in Thyrnau im Landkreis Passau deutlich. mehr ...

Autos in der Altstadt

Immer dieser Verkehr in der Landshuter Fußgängerzone

Die CSU im Stadtrat will die Einfahrt in die Landshuter Fußgängerzone erschweren bzw. das Durchfahrverbot deutlicher gestalten. mehr ...

Heinz Grunwald

Gipfel bei der Staatsregierung

Flüchtlingskrise: Landshuts Regierungspräsident bei Horst Seehofer

Wie kann Bayern die Flüchtlingsströme bewältigen? Um diese Frage geht es heute in der Bayerischen Staatskanzlei. Mit dabei beim Krisen-Gipfel: Regierungspräsident Heinz Grunwald aus Landshut. mehr ...

Bundespolizei Flüchtlinge Turnhalle

Bezirksregierung in Not

Asylsituation in Niederbayern spitzt sich weiter zu

Aufgrund des Eintreffens vieler Züge mit Asylbewerbern aus Ungarn am Münchner Hauptbahnhof hat auch Niederbayern heute 200 Personen -vier Busse zusätzlich kurzfristig aufgenommen und in der Not-Aufnahmeeinrichtung in der Messehalle in Straubing untergebracht. Die Regierung hat heute die Landräte und Oberbürgermeister Niederbayerns darüber informiert, dass sie sich aufgrund dieser Zuspitzung darauf vorbereiten müssen, dass neben den bereits bestehenden Notunterkünften weitere Plätze bereitgestellt werden müssen. mehr ...

Aiwanger Flüchtlinge

Chef der Freien Wähler macht sich ein Bild der Lage

Aiwanger besucht Flüchtlinge am Münchner Hauptbahnhof

Züge aus der ungarischen Hauptstadt Budapest haben in der vergangenen Nacht mehrere hundert Flüchtlinge nach Bayern gebracht. Der Freie Wähler-Fraktionsvorsitzende Hubert Aiwanger aus Rottenburg verschaffte sich am Dienstagmittag ein Bild von der Lage. mehr ...

Hans im Glück

Verkehrsprobleme beim Burger-Grlll

Run auf die Burger: Gäste von Hans im Glück parken alles zu

Der Burger-Grill Hans im Glück hat noch nicht lange eröffnet, da gibt es schon Ärger. Anwohner haben sich beschwert, weil die Gäste des Lokals in den Abendstunden alles zuparken würden. Und noch etwas stößt den drei CSU-Stadträten, die sich der Sache jetzt angenommen haben, sauer auf. mehr ...

Wohnmobile

Keine Versorgungssäulen auf der Grieserwiese

"Eine super Leistung für die Touristenhochburg Landshut"

In Landshut bleibt in Sachen Wohnmobil-Tourismus alles beim Alten. Versorgungssäulen für Strom und Wasser wird es auf der Grieserwiese auch in Zukunft nicht geben. mehr ...

Wie geht es mit dem Landshuter Eisstadion weiter?

Feriensenat macht Nägel mit Köpfen

Stadt gibt grünes Licht für Eisstadion-Sanierung!

Der Landshuter Feriensenat hat am Freitag die Sanierung des Landshuter Eisstadions am Gutenbergweg beschlossen. Die Entscheidung war im Juli noch vom Stadtratsplenum vertagt worden. mehr ...

Bürgerinitiative Ochsenau

Bürgerinitiative gegen SPD-Stadtrat

Widerstand gegen die "spätsozialistische Trabantenstadt"

Die Bürgerinitiative „Schützt die Ochsenau bei Auloh“ widerspricht energisch den Forderungen von Stadtrat Steinberger, die Hälfte der geplanten Baulandfläche in der Ochsenau mit Wohnblöcken durch eine städtische Wohnbaugesellschaft bebauen zu lassen. Das machte sie am Montag in einer Pressemitteilung deutlich. mehr ...

Sportplatz ist überfüllt

CSU-Stadträte wollen Bolzplatz bei Flüchtlingsunterkunft

Der Sportplatz in Landshut-Schönbrunn stößt an seine Kapazitätsgrenze. Deshalb fordern drei CSU-Stadträte jetzt einen Bolzplatz bei der Flüchtlingsunterkunft in der Niedermayerstraße. mehr ...

Gambke_BRK

MdB Gambke zu Besuch beim BRK

Das Ehrenamt stärken – Bürokratiekosten sparen

Ausgelöst durch Informationen zur Anschaffung neuer Einsatzfahrzeuge hatte sich der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Gambke (Mitte) zu einem Informationsgespräch mit Hagen Westphal (re.), Kreisgeschäftsführer und Volker Andorfer (li.), Kreisbereitschaftsleiter des BRK Landshut in der Kreisgeschäftsstelle verabredet. mehr ...

Helmut Radlmeier, CSU-Landtagsabgeordneter.

Kreisverband verabschiedet Resolution

CSU: Bekenntnis zum Asylgrundrecht – "Missbrauch eindämmen"

"Bedürftigen helfen – Missbrauch verhindern". So fasst der CSU-Kreisvorsitzende Helmut Radlmeier (Foto) den jüngsten Beschluss des CSU-Kreisverbandes Landshut-Stadt zum Thema Asyl zusammen. In diesem wird eine klare Differenzierung der Beweggründe der einzelnen Asylsuchenden gefordert. mehr ...

Am Landshuter Bahnhof wurde am Donnerstag ein Mann mit 4,75 Promille aufgefunden.

OB Rampf hakt bei der Deutschen Bahn nach

Landshut: Bahnhof-Umbau startet im September

Beim Verkehrsausschuss des Bayerischen Städtetages hat Oberbürgermeister Hans Rampf die Gelegenheit genutzt, den Konzernbevollmächtigten für den Freistaat Bayern der Deutschen Bahn, Klaus-Dieter Josel, auf den Ausbau des Landshuter Bahnhofs anzusprechen. mehr ...

Stadttheater

Neues vom Theater

Stadt ist sich mit Bernlochner-Erben handelseinig, glaubt jedenfalls der OB

Wie Oberbürgermeister Hans Rampf dem Wochenblatt am Donnerstagmittag bestätigte, ist man mit den Bernlochner-Erben in Sachen Stadttheater wohl handelseinig. Es gehe nur noch um Kleinigkeiten, so Rampf. Am 2. Oktober soll ein Sonderplenum den Kauf das Areals absegnen. mehr ...

Ottonianum

Weil's kein anderer machen will

Stadt hält Jugendherberge mit Interimsbetrieb am Leben

Die Suche nach einem neuen Träger schlug fehl. Jetzt blieb nur noch die Stadt als neue, alte "Hausleitung" des Ottonianums. Die will die Jugendherberge nun im "Sparmodus" weiterbetreiben. mehr ...

Dult_Landshut

Ab Herbst treten Änderungen in Kraft

Stadtrat verabschiedet neue Richtlinien zur Dultvergabe

Der Senat für Messen, Märkte und Dulten hat am Mittwoch das neue Vergabefahren für die Landshuter Dulten auf den Weg gebracht. mehr ...

Kreistag_KKI

Kreistag lehnt Resolutionsantrag der Grünen ab

Isar1: Kreistag nimmt Abbau mit Brennelementen im Abklingbecken in Kauf

Der Kreistag hat am Montag einen Resolutionsantrag der Grünen abgelehnt, in dem die Fraktion gefordert hatte, dass das Atomkraftwerk Isar1 erst abgerissen wird, wenn alle Brennelemente aus dem abgeschalteten Reaktor entfernt worden sind. mehr ...

Kreistag_Landshut

Bedenkenträger endgültig in die Schranken verwiesen

46 zu 6 Stimmen: Kreistag macht Weg für "Grünes Zentrum" frei

Der Kreistag hat sein Einverständnis mit dem vorgesehenen Standort des "Grünen Zentrums" in Landshut-Schönbrunn erklärt. Mit 46:6 Stimmen votierten die Landkreis-Vertreter dafür, das Projekt auf dem Gelände der Stadt Landshut voranzutreiben. mehr ...

Eisstadion

Vorstellung der Machbarkeitsstudie

Zukunft des Eisstadions: Volle Ränge bei Bausenatssitzung in Landshut

Im Rathaus beschäftigten sich heute in einer gemeinsamen Sitzung der Bau- und Sportsenat mit der Zukunft des Eisstadions. Eigentlich hätte die Sitzung vor Ort am Gutenbergweg stattfinden sollen. Doch dann kam die EVL-Kirse. mehr ...

mehr Bilder ansehen
Der Landshuter Stadtrat.

Sitzungsort verlegt

EVL-Krise: Bausenat tagt doch nicht im Eisstadion

Am kommenden Freitag, 17. Juli, um 9 Uhr, findet im Neuen Plenarsaal des Rathauses in der Altstadt die gemeinsame Sitzung des Bau- und Sportsenates statt. Ursprünglich hatte die Sitzung im Landshuter Eisstadion stattfinden sollen. Die Stadt erwartet allerdings ungewöhnlich viele Zuschauer wegen der aktuellen EVL-Krise. mehr ...

Nazi-Fahnen 1. Mai 2013 Würzburg

Verwaltungssenat will Demo-Vorwarnung

"So etwas darf nicht mehr vorkommen"

Der Verwaltungssenat hat Oberbürgermeister Hans Rampf am Mittwoch dazu aufgefordert, die Fraktionen im Stadtrat über politische Versammlungen im Vorfeld zu informieren. Von der Bitte, alle Demonstrationsvorhaben öffentlich bekannt zu geben, sah das Gremium derweil ab. mehr ...

Verkehrsüberwacher

Keine Lust auf Frust im Straßenverkehr

Grüne sagen den Verkehrsrowdys in Landshut den Kampf an

Mit dem „andauernden Frust“, verursacht durch rücksichtslose Verkehrsteilnehmer, wollen sich die Grünen im Stadtrat nicht länger abfinden. Sie haben jetzt ein umfassendes Konzept zur kommunalen Verkehrsüberwachung beantragt, zusätzlich zur bereits beschlossenen Erstellung eines Parkraumkonzepts. mehr ...

Ottonianum

Kampf gegen die Schließung

Jugendherberge: Grüne und SPD fordern Stadt zum Handeln auf

Mit dem Scheitern des Interessenbekundungsverfahrens ist die Frage, wie es mit dem Betrieb der Landshuter Jugendherberge im Ottonianum weitergehen wird, wieder offen. „Wir brauchen eine rasche Entscheidung darüber und Planungssicherheit für einen längeren Zeitraum“, sagt Grünen-Fraktionsvorsitzende Sigi Hagl. mehr ...

Zwischenlager in Niederaichbach

Sauer nach Hendricks-Entscheidung

Atommüll-Debatte: OB und Landrat schreiben einen offenen Brief voller Empörung

Mit einem Offenen Brief an Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, Ministerpräsidenten Horst Seehofer, die Staatsminister Ilse Aigner, Marcel Huber und Ulrike Scharf sowie an den örtlichen Bundestagabgeordneten Florian Oßner protestieren Landrat Peter Dreier, Oberbürgermeister Hans Rampf, der Stimmkreisabgeordnete Helmut Radlmeier, die beiden Bürgermeister Dieter Neubauer und Josef Klaus sowie die Abgeordneten Hubert Aiwanger und Jutta Widmann gegen die Pläne des Bundesumweltministeriums zur zusätzlichen Zwischenlagerung von Castor-Behältern im Standort-Zwischenlager des Kernkraftwerks Isar in Niederaichbach. mehr ...

Landshut

Stadtrat fragt nach, OB antwortet

So wirkt sich die Mietpreisbremse auf Landshut aus

CSU-Stadtrat Rudi Schnur wollte es genau wissen und hat beim Oberbürgermeister nachgefragt, wie sich die Mietpreisbremse auf den Landshuter Immobilienmarkt auswirken wird. Jetzt kam die Antwort aus dem Rathaus. mehr ...

Willi Hess

Verein ist sauer auf Stadtrat

Schmeisst die TG Landshut Willi Hess (CSU) raus?

Bei der TG Landshut ist man richtig sauer. Die Auszeichnung, die man Stadtrat Willi Hess (CSU) im April übergeben hat, bedauert man mittlerweile wohl. Mehr noch: Es werden sogar Stimmen laut, die seinen Rausschmiss aus dem größten Verein Niederbayerns mit über 6.000 Mitgliedern fordern. mehr ...

Olaf Heinrich

Deutliches Signal an den Kreistag

Bezirk entscheidet sich gegen Grundstücksverkauf für Grünes Zentrum

Das wird dem Landshuter Kreistag nicht gefallen: Der Bezirk hat sich heute dazu entschieden, kein Grundstück für den Bau eines Grünen Zentrums zur Verfügung zu stellen. Genau darauf hatte der Kreistag gehofft, um nicht von der Stadt Landshut ein Grundstück kaufen zu müssen. mehr ...

Elke März-Granda

Einstweilige Verfügung von Vion

Gericht verpasst Landshuter Stadträtin Elke März-Granda einen Maulkorb

Das Landgericht München hat eine einstweilige Verfügung gegen die Landshuter ÖDP-Stadtverordnete Elke März-Granda erlassen. mehr ...

Ackermann_März-Granda

ÖDP will's ganz genau wissen

Wie öko ist Landshut denn nun wirklich?

Die ÖDP-Stadträtinnen Christine Ackermann (li.) und Elke März-Granda (re.) legen in Sachen grüne Ausgleichsflächen nach. Jetzt haben sie gleich drei Stadtratsanträge gestellt, in denen sie die Stadt dazu auffordern, beim Thema Ökokonto endgültig die Hosen runterzulassen. mehr ...

Parkhaus Mühleninsel

Stadtwerke ziehen ab August die Preisschraube an

Glatt aufgerundet: Parken in der Stadt wird wieder teurer!

Weil die Stadtwerke-Parkhäuser "An der Freyung" und "Zentrum" im letzten Jahr ein Minus von 135.000 Euro erwirtschaftet haben, werden die Einstellpreise erhöht. Das hat der Werksenat am Montag beschlossen. mehr ...

Stau in der Konrad-Adenauer-Straße

Neubau der Isarbrücken

Konrad-Adenauer-Straße: "Stau ist menschenverachtend"

Die Stadtratsfraktion der Landshuter Mitte fordert, dass die Isarbrücken der Konrad-Adenauer-Straße bei einem Neubau vierspurig gestaltet werden. mehr ...

TGL Sportzentrum West

Stadtrat lehnt Zuschuss ab

Keine neue Turnhalle im Sportzentrum West

In nicht-öffentlicher Sitzung hat das Landshuter Stadtratsplenum am Freitag entschieden, kein Geld für einen Turnhallen-Neubau im Sportzentrum West auszugeben. Damit steht das Projekt der Turngemeinde Landshut (TGL) vor dem Aus. mehr ...

Ellermühle

Ja zu Übernahme-Gesprächen

Flugplatz Ellermühle: Stadt strebt Verhandlungen mit privatem Betreiber an

Das Stadtratsplenum hat am Freitag die Stadtverwaltung und die Stadtwerke Landshut beauftragt, ein Interessenbekundungsverfahren in Sachen Flugplatz Ellermühle durchzuführen. mehr ...

Plenum am Freitag

Landshuter Stadträte beraten noch einmal über den Flugplatz Ellermühle

Am kommenden Freitag, 22. Mai, um 15 Uhr, findet im Neuen Plenarsaal im Rathaus in der Altstadt die Sitzung des Plenums statt. Zum zweiten Mal geht es dabei auch um den Verkehrslandeplatz Ellermühle. mehr ...

Operation OP Chirurgie

Warmer Geldregen aus München

Radlmeier: Unsere Krankenhäuser kriegen elf Millionen Euro

Über diese Art von Niederschlag freut man sich bei den Landshuter Krankenhäusern. Wie Landtagsabgeordneter Helmut Radlmeier jetzt mitteilt, geht über den Kliniken ein warmer Geldregen nieder. Zuschüsse in Höhe von elf Millionen Euro wurden bewilligt. mehr ...

Ende der Interimslösung in Sicht

Kindergarten St. Jodok soll 2017 fertig sein

Der Bausenat hat am Freitag dem Haushaltsplenum die Empfehlung ausgesprochen, für die Jahre 2016 bis 2018 Haushaltsmittel für den Neubau des Kindergartens St. Jodok an der Marienstraße einzuplanen. mehr ...

Alte Bergstraße 149

Bausenat winkt Bauvoranfrage durch

Alte Bergstraße: Angst vorm "Flachdach-Domino" wächst

In direkter Nachbarschaft zum in Bau befindlichen Terrassenhaus am Münchener Tor soll nun auch ein Einfamilienhaus mit einem Flachdach versehen werden. Gegner befürchten einen Domino-Effekt im Schatten der Burg Trausnitz. mehr ...

Junge Union Ludwig Schnur

Führungswechsel bei der Jungen Union in Landshut

Schnur statt Haslinger

Führungswechsel bei der Jungen Union in Landshut. Am vergangenen Samstag wurde Ludwig Schnur mit 33 von 35 abgegebenen Stimmen (zwei ungültig) zum neuen JU-Kreisvorsitzenden gewählt, nachdem der bisherige JU-Kreisvorsitzende, Stadtrat Thomas Haslinger, nach Jahren das Amt zur Verfügung stellte. mehr ...

Feldmannhäuser

Feldmannhäuser werden umgebaut

Nummer 99 muss gehen: Bausenat beschließt Abriss

Im Zuge weitreichender Umbaumaßnahmen der drei "Feldmannhäuser" gegenüber der Heiliggeist-Kirche, wird das Gebäude mit der Hausnummer 99 abgerissen. Das hat der Bausenat am Freitag mit 7:3 Stimmen entschieden. mehr ...

Ein Brocken, der der Stadt schwer im Magen liegt: das Stadttheater.

Ende der schwierigen Verhandlungen ist in Sicht

Oberbürgermeister: "Wir wollen den Bernlocher kaufen!"

Das juristische Hickhack um den Bernlochner-Komplex und die schwebend unwirksamen Pachtverträge der Stadt mit den Erben des Areals könnten bald beendet sein. Wie Oberbürgermeister Hans Rampf auf Anfrage des Wochenblattes bestätigte, strebe die Stadt einen Erwerb des Grundstücks an. „Wir haben ein Kaufinteresse“, so Rampf am Montagmittag zum Wochenblatt. mehr ...

Georg Tippel

Nazi-Vergangenheit

Straße in Landshut darf nicht mehr nach LaHo-Gründer heißen

Den Tippel-Weg, benannt nach einem der beiden Begründer der Aufführung der Landshuter Hochzeit, soll es bald nicht mehr geben. Das hat der Kultursenat am Dienstag einstimmig auf Antrag von Grünen-Stadtrat Hermann Metzger beschlossen. mehr ...